fantastische Karten zeichnen

Lieben Dank an Nike Leonhard für dieses wunderbare Fundstück (ein klasse Seite, die ich natürlich gleich teilen muss): Fantastic Maps

Nicht nur als Geographin, die schon die ein oder andere Karten zwischen den Fingern gehabt hat, sondern vor allem als Autorin erstelle  ich auch immer wieder Kartenskizzen passend zum aktuellen Schreibprojekt, denn irgendwann kann ich Entfernungen und Richtungen nicht mehr im Kopf jonglieren. Wenn dann meine Skizze (wie bei Mitternachtsrot geschehen)

© Verlag ohneohren
© Verlag ohneohren

als Grundlage einer Karte dient, die im fertigen Buch landet, umso schöner.

In Zukunft wird es mir, dank der vorgestellten Tipps, noch mehr Spaß machen, Kartenskizzen für meine Schreibprojekte zu erstellen.