Neuigkeiten im Rückblick: August 2021

Es gibt wieder Phantastische Miniaturen. Es war ja jetzt doch eine Zeit lang recht still hier, aber jetzt gibt es ein paar Neuigkeiten im Rückblick auf den August 2021. Auf der „Leibniz Station“, Band 55 der Phantastischen Miniaturen der Phantastischen Bibliothek Wetzlar, tummeln sich gleich zwei Kürzestgeschichten aus meiner Tastatur.

Heute ist der Anfang vom Rest des Jahres …

Das Jahr 2020 ist heute 183 Tage alt (zur Erinnerung: dieses Jahr hat wegen des Schalttages im Februar 366 Tage) und dauert noch 183 Tage, bis es zu Ende geht. Nachdem die erste Hälfte des Jahres für mich ziemlich „eingeigelt“ war (inklusive sträflicher Vernachlässigung meines Blogs), möchte ich einen kurzen persönlichen Ausblick für die zweite„Heute ist der Anfang vom Rest des Jahres …“ weiterlesen

Die Evolution der Karten

Es ist vollbracht! Durch meinen letzten Blogbeitrag stark motiviert, habe ich die erste Kartenskizze für mein aktuelles Schreibprojekt angefertigt. Jetzt müssten alle Landschaftsformen am richtigen Platz sein und Entfernungen so einigermaßen stimmen. Hoffe ich zumindest. Wenn ich mir die Entwicklung meiner handgezeichneten Skizzen von

fantastische Karten zeichnen

Lieben Dank an Nike Leonhard für dieses wunderbare Fundstück (ein klasse Seite, die ich natürlich gleich teilen muss): Fantastic Maps Nicht nur als Geographin, die schon die ein oder andere Karten zwischen den Fingern gehabt hat, sondern vor allem als Autorin erstelle  ich auch immer wieder Kartenskizzen passend zum aktuellen Schreibprojekt, denn irgendwann kann ich„fantastische Karten zeichnen“ weiterlesen